IMG_1914-2.JPG

Chilling and packing

…with Nicky and Jase in Bendigo

Nachdem ich am Sonntag erfolgreich meine Füße von zwei Tagen Barfusslauf-Erde befreit habe, hatte ich immer noch glitzerndes Haar, aber fühlte mich endlich wieder frisch in meiner Haut!
IMG_1801.JPG
My feet before shower (with Arlie)

Ansonsten sind meine Tage hier in Bendigo bei Nicky und Jason (und deren Mitbewohner Rich) eher ruhig und, ganz Chaos Community like: etwas unorganisiert! 😉
Die beiden müssen bis Freitag all ihre Sachen gepackt haben und irgendwo lagern, aber im Haus ist immernoch die Hälfte eingeräumt. 😛
Seit Montag räumen die zwei immer mal wieder Sachen ein, machen aber zwischendurch, auch mir zuliebe, längere Lunch breaks, wie z.B. gestern am See.

IMG_1861-0.JPG

IMG_1864-2.PNG

Abends gehen wir meist nicht allzu spät ins Bett, haben Pizza bestellt, waren mit Freunden im Pub „chicken parma“ essen und haben gestern Thai-Curry gekocht.

Heute waren wir das erste Mal im Ort und haben uns von Locky (best Barista in Bendigo und Nickys Bruder) einen Kaffee machen lassen. Danach bin ich noch etwas auf Souvenirsuche gegangen und habe mir auf dem Heimweg die ganzen niedlichen Häuschen angeguckt.

IMG_1889-0.JPG

Gleich wird fürs Festival FRL gepackt…aber erst gleich. Denn noch liege ich in der Hängematte vorm Haus, die wir gerade aufgehangen haben und genieße es, dass grad ein paar Wolken zur Abkühlung aufziehen! 😉

IMG_1918-1.JPG

Ein Gedanke zu „Chilling and packing“

  1. Hey meine schöne Tochter!! Hätte ja viel zu lesen und finde die Aufnahmen sehr ansprechend! Ich hoffe, dir geht es so gut, wie du auf den Fotos wirkst! Bist du schon in Neuseeland und was hast du nun dort vor?
    Am Montag hat es hier geschneit -:))) nur wenig liegen geblieben ! Dicken Kuss und liebevolle Umarmung deine ma ju

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *